Home

Unsere Plätze

18 plus 18 = Doppeltes Golfvergnügen auf "Nord" und "Süd"

Die beiden Meisterschaftsplätze in Hösel sind nicht nur zeitlich sondern auch in Struktur und Bepflanzung sehr unterschiedlich in die Topografie der vorbergischen Landschaft eingebettet. Beide bieten jedoch gleichermaßen ein naturnahes Golfvergnügen und stellen wechselnde golferische Herausforderungen.
1984 wird die Genehmigung des Golfplatzes nach den Plänen von Dipl. Ing. Dieter Zimmermann erteilt. Noch im gleichen Jahr können, nicht zuletzt durch den Einsatz begeisterter Golfer, die ersten 12 Spielbahnen in Betrieb genommen werden.

Weitgehend eben und parkartig wurde der (heutige) Südplatz 1985 mit seinem vielfältigen Baumbestand fertig gestellt. Es ist sehr gut gelungen, die weiten Ausblicke auf die umgebende Hügellandschaft in den Spielablauf einzubinden.

Mit strategisch positionierten Bunkern, ausgedehnten Roughs, Biotopen und leichten Schräglagen fordert der Südplatz entsprechend golferischer Stärken zur spieltechnischen Vielfalt heraus.
Im leicht hügeligen Talbecken zwischen dem Clubhaus und dem Höselberg wurde der von Simon Gidman geplante Nordplatz 1997 in Betrieb genommen.

Akzeptable Anstiege und eine offene Bepflanzung vermitteln auf den ersten Blick eine "Leichtigkeit", die sich bei Begegnungen mit den naturbelassenen Roughs und den interessant modellierten und technisch modern angelegten Grüns schnell in eine anspruchsvolle Aufgabe verwandelt. Eine freie Rundumsicht auf benachbarte Spielbahnen und auf das moderne Clubhaus entschädigen jedoch schnell für kleine sportliche Missgeschicke.

Beide Golfplätze werden von insgesamt 12 Greenkeepern gepflegt und den Jahreszeiten entsprechend für den Golfbetrieb präpariert. Regelmäßig werden einzelne Teile oder Spielelemente des Platzes renoviert und den spieltechnischen Anforderungen angepasst. Hierzu gehören insbesondere die Gestaltung der Grüns und der Grünumfelder. Besonders gelungen ist der Neubau der Grüns 3,4,5,6, des Nordplatzes im Jahre 2003.
Im September 2008 konnte die lange gewünschte Heranführung des 18. Grüns des Südplatzes und Grün 1 des Nordplatzes realisiert werden. Ebenfalls wurde Süd 1 neu gestaltet und der Abschlag 18 Süd verlegt.
Diese Maßnahme bildete die Voraussetzung, im Jahre 2009 den Übungsbereich im Bereich der Driving Range zu erweitern und zu modernisieren.

Golfclub Hösel