Home

Saisonvorbereitung 2018 der Jugend

A- und B-Jungenkader zur Trainingsreise nach De Swinkel in den Niederlanden

Seit dem Sommer 2017 plante der Jugendausschuss gemeinsam mit Golflehrer David Hahn eine Trainingsreise im Rahmen der Osterferien 2018. Die WLAN-Drähte glühten in der Herbstzeit und es wurde recherchiert, geplant und diskutiert, welches Ziel ideal für eine Trainingsreise sein könnte. Aufgrund der begeisterten Berichte der Clubmannschaften, die dort 2017 ihre Vorbereitung absolvierten, fiel unsere Wahl sehr schnell auf die „Golfbaan de Swinkelsche“ in der Nähe von Eindhoven. Schließlich musste eine Anlage gefunden werden, die auch im März möglichst trockene Golfbahnen und umfangreiche Übungsmöglichkeiten anbietet. Wir wurden wahrlich nicht enttäuscht.

Die 15 Jugendlichen der A- und B-Kader im Alter zwischen 9 und 17 Jahren trainierten intensiv auf einer spannenden und abwechslungsreichen Golfanlage im Links-Design und einer Range, die aus einem See besteht!

Die Reise war wahrlich nichts für Langschläfer, denn unsere jungen Athleten wurden von Coach David Hahn bereits morgens um 7 Uhr zum Frühstück „eingeladen“. Direkt um 8:30 Uhr begann das Training auf dem Platz  oder das individuelle Training in Kleingruppen. Täglich wurden 18 Loch auf dem Championship Course und 9 Loch auf dem Kurzplatz gespielt und die Jungs waren somit täglich von 8:30 Uhr bis 18 Uhr auf der Golfanlage. Das ganze Team trainierte auch bei Regen, Wind und Sturm unermüdlich und wir sind davon überzeugt, dass sich dieser Trainingsfleiß in der Saison 2018 auszahlen wird, denn „Champions are made in the offseason“!

Das Ziel der Trainingsreise war die Stärkung des Teamgeists, die mentale Stärke und das positive Denken auf der Runde sowie das im Winter erarbeitete auf dem Platz umzusetzen. Gleichzeitig wurden neue individuelle Kompetenzen erarbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt war dabei die „Pre-Shot-Routine“ und der Umgang mit „Fehlschlägen“ auf der Runde.

Nach vier Tagen und viel Wetterglück kamen wir (ein wenig) erschöpft aber voller neuer Erfahrungen, Fähigkeiten und reichlich Gesprächsstoff wieder in Hösel an. Lediglich ein Spieler kam mit einem überraschenden aber modernen Kurzhaarschnitt aus Holland zurück. Es war eine wirklich tolle Tour, es wurde sehr viel gelacht aber wenig geschlafen und viel trainiert.

Ausdrücklich möchten wir uns bei Familie Westerhausen für die unentgeltliche Überlassung ihres Kleinbusses sowie bei Partnership für die Unterstützung hinsichtlich der Halfwayverpflegung bedanken. Ohne diese Unterstützung ist eine Trainingsreise und eine engagierte sowie professionelle Jugendförderung wie im GC Hösel nahezu unmöglich. Dafür nochmals vielen Dank!

Herzlichen Dank auch an David Hahn für seine Planungen, seinen Einsatz und seine durchaus überraschenden Fähigkeiten als Friseur sowie Martin Reimold und Sven Merten für die Begleitung und Betreuung des Teams!

Wir freuen uns bereits jetzt auf eine Wiederholung in 2019!

 

Oben v.l.: Florian Kiessling, Niklas Ketschau, Konstantin Stamm, Laurenz Ickert, Sven Merten, David Hahn, Adrian Budde. Mitte v.l.: Florina Reimold, Julian Kiessling, Tim van Dijck, Lauro Merten, Niclas Freisenich. Unten v.l.: Cian Feeny, Leon Kalaitzidis, Lennon Feeny

Golfclub Hösel