Home

Damenmannschaft des GC Hösel feiert Wiederaufstieg

Während die Herrenmannschaft des Golfclub Hösel noch die letzte Hürde des Relegationsspiels bewältigen muss, ist der Damenmannschaft der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga nach 5 Spieltagen sicher. Die Mannschaft um Trainerin Melanie Niesing dominierte die Liga wie keine andere und fuhr volle fünf aufeinanderfolgende Turniersiege ein. Trotz des vorzeitigen Gruppensiegs nach 4 Spieltagen, triumphierten die Höseler Damen auch am letzten Spieltag bei dem Höseler Partnerclub Grevenmühle.

Die 10 Spielerinnen wurden am 18. Loch von einigen Höseler Fans mit Sekt, Jubel und Aufstiegsjacken empfangen. Aber auch die Freundschaft mit dem Gastgeberverein Grevenmühle trug beim anschließenden Grillen zur Atmosphäre bei. „Wir kennen das Team der Grevenmühle schon sehr lange. Diesmal haben sie sich aber wirklich übertroffen und eine einmalige Atmosphäre für unseren Aufstieg geschaffen.“, so Höseler Kapitänin Isabel Gadea.

Die Leistung der Höseler Damenmannschaft hat sich über die letzten Jahre kontinuierlich verbessert. „Dies ist hauptsächlich der harten Aufbauarbeit der Golfschule Niesing zu verdanken“, lobt Co-Captain Nina Rowek. Nach dem erstmaligen Aufstieg in die 2. Bundesliga vor zwei Jahren, ist dem Team der direkte Wiederaufstieg geglückt. Dafür macht Coach Melanie Niesing auch den starken Teamzusammenhalt verantwortlich: „Es ist schön mitanzusehen, wie die einzelnen Spielerinnen immer mehr zusammenwachsen.“ Das Höseler Team ist ungewöhnlich breit aufgestellt. Die Altersspanne liegt zwischen 13 und 50 Jahren. Trotzdem ist der Teamgeist ungebrochen. Selbst verletzte Spielerinnen sind an den Spieltagen vor Ort und versuchen, vom Rand des Spielfeldes zu motivieren.

Die 2. Bundesliga bringt wieder große Herausforderungen mit sich. Kapitänin Isabel Gadea ist jedoch optimistisch. „Wie jedes Sportteam haben wir in jedem Jahr Zu- und Abgänge und wir werden versuchen, uns auch für 2018 wieder zu verstärken. Doch unser großer Vorteil liegt in der Erfahrung, die wir letztes Jahr in der 2. Liga sammeln konnten. Damit können wir uns in der kommenden Trainingssaison noch besser vorbereiten.“

Golfclub Hösel